SPD Pullach
 

Counter

Besucher:313945
Heute:46
Online:1
 

Ortsverein

83 Jahre eintreten für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität

Eine Übersicht über unsere Geschichte, unsere Aktivitäten und die handelnden Personen.

Hier finden Sie die Mitglieder des Vorstands der Pullacher SPD...

Durch die Verfolgung der Nazis sind die Dokumente über die Anfänge der SPD in Pullach leider verloren gegangen. Wir wissen, dass Arbeiter in Bad Pullach und Höllriegelskreuth hier 1924 organisiert waren. Das belegt ein Freundschaftswimpel an der Reichsbannerfahne (einer sozialdemokratischen Wehrorganisation zum Schutz der Republik).
Mehr über unsere Geschichte erfahren Sie hier...

Von Lebensgefahr bedroht ist man heute nicht mehr, wenn man in Pullach für Solidarität und Gerechtigkeit eintritt, aber ganz einfach ist es trotzdem nicht immer. Wir setzen uns im Gemeinderat für eine nachhaltige Politik ein, die ökonomische, ökologische und soziale Belange in Einklang bringt. Unser Ziel ist eine langfristige Strategie für die Weiterentwicklung der Gemeinde anstatt der bisherigen reaktiven Flickschusterei. Das Betrifft die Zukunft des BND-Geländes und der Ortszentren Pullach und Großhesselohe, genauso die Herausforderungen der Mobilität und dem Miteinander der Generationen.
Mehr über den Gemeinderat erfahren Sie hier...

Politische Arbeit findet allerdings auch außerhalb des Gemeinderats statt. Der Ortsverein der Pullacher SPD informiert über relevante Themen und lädt dazu Experten ein. In den letzten Jahren hatten wir u.a. den Landtagsabgeordneten Ulrich Pfaffmann, Globalisierungskritiker Albrecht Müller, den bayerischen Verfassungsrichter Klaus Hahnzog, Ex-Innenminister Otto Schily zusammen mit Ulla Schmidt zu Gast.
Praktische Tipps und aktuelle Infos über das Einkaufen gab es von der Verbraucherzentrale, Thomas Bayer, Tim Weidner und Erwin Matejka informierten über die Krise und Wolfgang Kreissl-Dörfler berichtete aus dem EU-Parlament.
Noch wichtiger sind uns die Veranstaltungen zu wichtigen Themen im Ort. Um endlich die überfällige Diskussion über die Zukunft des BND-Geländes anzustoßen, haben wir im Frühjahr 07 – dank Erwin Deprosse, Prof. Justus Thyroff und Dipl.-Ing. Dieter Gier – über Geschichte, Bebauung und Verkehr des Geländes informiert. Im März 2012 haben wir diese Reihe mit einem Vortrag von Frau Dr. Meinl und Herrn Deprosse im großen Saal des Bürgerhaus fortgesetzt.
Zum Kalender mit unseren Veranstaltungen geht's hier...

Die Pullacher SPD bietet außerdem jedes Jahr zwei Kabarettabende, im Februar und Oktober laden wir angesehene und aufstrebende Künstler ins Pfarrheim Pullach.